Fragen und Antworten

Was benötige ich für das Tauchen?
Am Anfang (Schnuppertauchen) benötigst Du zunächst nichts weiter als einen Badeanzug oder eine Badehose, ein Handtuch und natürlich gute Laune! Für Deine erste richtige Tauchausbildung (Open Water Diver) und den ersten weltweit anerkannten Tauchschein benötigst Du lediglich eine Tauchmaske (Taucherbrille), einen Schnorchel, ein Paar Neoprenfüßlinge und ein Paar (Geräte-) Flossen.

Solltest Du Dir später weitere Ausrüstungsgegenstände anschaffen wollen, stehen wir Dir mit unserer Erfahrung zur Seite …

Muss ich supersportlich sein?
Niemand braucht für eine Tauchausbildung die Konstitution eines Spitzensportlers. Ein durchschnittlich gesundes Herz- / Kreislaufsystem und intakte und erkältungsfreie Atemwege reichen völlig aus.

Muss ich Angst haben?
Nein! Sicherlich wird es am Anfang unterhalb der Wasseroberfläche etwas ungewohnt sein. Das Licht verändert sich, Geräusche klingen anders und die Schwerelosigkeit verunsichert und fasziniert zugleich. Wir gehen es gemeinsam und sehr langsam an. Du wirst genügend Zeit haben Dich entspannt an die beeindruckende und außergewöhnliche Welt unter Wasser zu gewöhnen. Wir werden Dich auf jedem Schritt in dieses Abenteuer begleiten. Das Gefühl des Ungewohnten wird sehr schnell einer freudigen Neugier weichen. So wird es sein – Verlass‘ Dich darauf …

Können meine Kinder mitkommen?
Ja! Sehr, sehr gerne! Ab einem Alter von 8 Jahren können wir Deinen Kindern erste Tauchprogramme anbieten. Vorher gibt es die Möglichkeit unter Anleitung Eures Tauchlehrers gemeinsam das Schnorcheln zu üben – eine ideale Vorbereitung auf den Tauchsport.

Siehe dazu bitte auch unser Konzept

Wann startet meine Ausbildung?
Jederzeit! Gerne kannst Du vor dem Beginn des PADI Open Water Diver Kurses ein so genanntes Schnuppertauchen absolvieren – probiere es einfach aus!

Deine Tauchausbildung findet dann nach Terminabsprache mit Dir statt. Mail oder Anruf genügt und nach einem ersten Kennen lernen erhältst Du eine eingehende Beratung und Dein persönliches Ausbildungsmaterial. Dann können wir durchstarten in Dein neues Taucherleben …

Welche Kosten entstehen mir?
Die Kurspreise sind absolut fair und transparent kalkuliert, sodass normalerweise keinerlei zusätzlichen Kosten für Deine Ausbildung entstehen. Alle ausbildungs-relevanten Pool- und Freiwassertauchgänge, Dein Ausbildungsmaterial, Leihgebühr für die Tauchausrüstung (nur Open Water Diver), alle Nebenkosten und die Lorbeeren Deines Fleißes – die Zertifizierung (inklusive einer Identification Card, die Dich weltweit als Taucher der erlangten Stufe ausweist) – sind bereits im Preis enthalten. Einzige Ausnahme: Sollte ein Extratraining oder zusätzliche Wiederholungstauchgänge von Dir gewünscht oder von uns empfohlen werden, müssen wir diese Leistungen extra berechnen (außer bei unseren speziellen Tauchkonzept – Kursen). Aber – das werden wir frühzeitig besprechen. Weitere Details findest Du in unserer Kurs- und Preisliste.

Wo und wie wird die Ausbildung durchgeführt?
Die sinnvolle und notwendige Theorie findet in den Räumlichkeiten Deiner Wahl statt -bei Deinem Tauchlehrer – auf Wunsch aber auch bei Dir. Gemeinsam lernen wir in entspannter Atmosphäre alles, was Du als TaucherInn der gewünschten Qualifizierungsstufe wissen mußt. Alle Fertigkeiten für das Ausbildungsziel werden genau erläutert und teilweise in Trockenübungen demonstriert und geübt. Und dann geht’s richtig los: Die Poolausbildung (OWD, event. Rescue und Divemaster) erfolgt in einem speziellen Indoortauchbecken. Dort werden wir uns langsam von flachen in etwas tiefere Gefilde vorwagen und Dir alles beibringen, was Du als Taucher in der Praxis brauchst und anschließend sicher beherschen wirst. Dann folgt endlich das echte Naturerlebnis: Wir gehen ins so genannte Freiwasser! Die Freiwassertauchgänge absolvieren wir in einem nahe gelegenen See. Zur Auswahl stehen die Wuppertalsperre (Remscheid), der Fühlinger See (Köln), drei Seen in Leverkusen-Hitdorf, die Bever-Talsperre (Hückeswagen) und der Blaustein See (Eschweiler). Den passenden See wählt Dein erfahrener Tauchlehrer je nach Kurs und den aktuellen Bedingungen aus. Du wirst es genießen …

Was ist nach meinem Ausbildungsabschluss?
Mit dem Ausbildungsabschluss erhälst Du einen weltweit anerkannten Tauchschein – das so genannte Brevet. Die notwendige Routine und weitere Sicherheit erlangst Du durch regelmäßige Tauchgänge, die wir regelmäßig werktags und / oder am Wochenende kostenfrei (außer See- oder Pooleintritte) anbieten. Du bist herzlich willkommen. Schnell finden sich hier Kontakte zu zukünftigen Buddys (Tauchpartnern). Und – begeistere einfach Deine Freunde und Deine Familie für Deinen neuen Sport. Denn: Tauchen muss nicht ein einmaliges Event bleiben. Dieser faszinierende Sport in der Natur kann Dir über viele, viele Jahre Freude, Entspannung und Abenteuer bieten. Zudem solltest Du dann über Deine taucherische Weiterbildung nachdenken. Es gibt noch vieles zu entdecken und zu lernen …

 

Welche Weiterbildung ist für mich sinnvoll?
In der Weiterbildung vermittelt Dir Dein Tauchlehrer neue Fertigkeiten und sensibilisiert Dich für noch mehr Sicherheit und noch verantwortungsvolleres Tauchen. Je nach Interessenslage kannst Du Dein Hobby noch individueller gestalten. Wir bieten Dir eine Vielzahl von Programmen. Der Tauchsport ist so vielfältig wie die Menschen die ihn betreiben. Auch für Dich ist sicher etwas dabei! Zunächst bietet hier sicherlich das PADI Adventures In Diving / Advanced Open Water Diver – Programm die interessantesten Möglichkeiten. Diese Ausbildung besteht aus 5 (Abenteuer-) Tauchgängen …

Welche Abenteuertauchgänge kann ich bei Tauchkonzept absolvieren?
Im Rahmen der PADI Advanced Open Water Ausbildung werden fünf Abenteuertauchgänge durchgeführt. Hier beginnt Deine Spezialisierung! Tieftauchen und Navigation gehören zum Pflichtprogramm. Was macht Dir Spaß? Was wolltest Du immer schon mal machen? Drei Abenteuertauchgänge kannst Du, Deinen Interessen entsprechend, aus der nachfolgenden Aufzählung auswählen. Lasse Dich inspirieren: Nachttauchen, Perfektes Tarieren, Trockentauchen, Wracktauchen, Suchen & Bergen, Bootstauchen, Bergseetauchen, UW-Photographie, diverse umweltbezogene Themen …

Was ist, wenn mich etwas ganz besonders interessiert?
Dann bieten wir Dir eine Vielzahl von Specialties (Spezialausbildungen) an – genau das was Du brauchst. Viele Themen – viel Wissen. Wir werden bereits im Rahmen Deiner Advanced Open Water – Ausbildung darauf eingehen. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Alle Themenbereiche die Du während Deiner Abenteuertauchgänge kennen gelernt hast können wir mit weiteren Tauchgängen vertiefen.

Oder- wenn’s zu kalt wird – das Tauchen in einem Trockentauchanzug (siehe Foto rechts) erlernen! Wäre das nicht etwas für Dich? Vielleicht bist Du auch an Tauchgängen mit anderen Gasgemischen interessiert. Nitrox?

Was ist Nitrox? Muss ich das wissen?
Nitrox ist ein Atemgas mit höherem Sauerstoffanteil. Gerade international nicht mehr aus dem Tauchbetrieb wegzudenken. Aber Nitrox ist auch bei uns auf Erfolgskurs. Warum? Nitrox erhöht Deine Sicherheit beim Tauchen! Lasse Dir die Details von uns erklären – werde PADI E(nriched) A(ir) N(itrox) – Taucher bei Tauchkonzept!

 

Ich bin bereits brevetierter Taucher und will mehr Sicherheit – für meinen Tauchpartner und mich. Wie kann ich mich bestmöglich vorbereiten?
Der Rettungstaucher (Rescue Diver) ist ein „must“ für den fortgeschrittenen und souveränen Taucher. Du wirst nach dieser intensiven Ausbildung in der Lage sein, auf und im Wasser, für Dich selbst und Deine Tauchpartner für Sicherheit und Wohlbefinden zu sorgen. Du wirst darin geschult, problematische Situationen zu managen und Verantwortung zu übernehmen. Denn – auch das gehört definitiv zu einem gut ausgebildeten Taucher.

Was ist ein Master Scuba Diver? Kann ich das auch erreichen?
Natürlich! Der Master Scuba Diver ist die höchste Sporttaucherausbildungsstufe im PADI – System. Alle Infos dazu findest Du hier: Dein Meisterstück!

Wie kann ich Professionalität erreichen?
Werde Divemaster! Gehe den ersten Schritt zum Tauchausbilder. Wir helfen Dir gerne auf dem Weg zum Tauchprofi. Du wirst mit uns zu einem vorbildlichen und verantwortungsbewussten Taucher auf direktem Weg zum Tauchlehrer. Mache diese Ausbildung einfach für Dich oder werde ein gefragter Mitarbeiter in der Tauchbranche.

Alles ist möglich! Alles ist möglich mit der Tauchschule Tauchkonzept!